Dein Team der Beziehungskiste Hundeschule

Herzlich Willkommen bei der Beziehungskiste Hundeschule –
die Hundeschule mit Herz und Hirn für den Raum Viersen, Mönchengladbach und Wegberg/Erkelenz!

Und da wir jetzt auch einige Trainings online anbieten – sind wir auch sehr gerne für Dich da, wenn Du etwas weiter weg wohnst! 

Wir schön, dass Du zu uns gefunden hast!

Unser Ziel ist es, Eure Beziehung zu stärken und aus Dir und Deinem Hund ein unschlagbares Team zu machen – und dafür haben wir den richtigen Riecher!

Unser Team möchten wir Dir hier kurz vorstellen:

beziehungskiste-hundeschule-team

Anja

Mein Name ist Anja Landskron-Schumacher und ich bin gerne Deine Hundetrainerin!

Die Arbeit mit Menschen gehört schon immer zu meinem Leben, ebenso wie die Liebe zu Tieren und ganz besonders zu Hunden. Zu meiner Familie gehören neben meinem Mann Stefan die zwei Labrador Rüden Cody (12 Jahre) und
Nick (9 Jahre).

Meine Ausbildung zur Hundetrainerin und Hundepsychologin habe ich bei der Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN) absolviert. Gepaart mit meinem Studium zur Diplom-Pädagogin habe ich somit eine fundierte Basis für die Arbeit mit Hunden und ihren Menschen. Eine regelmäßige Weiterbildung ist für mich nicht nur ein Bedürfnis, sondern auch eine Selbstverständlichkeit. Einen Überblick über die von mir besuchten Seminare findest Du hier: Qualifikationen

Mir liegt ein fairer und freundlicher Umgang sowohl mit Dir als auch mit Deinem Hund am Herzen. Mein Ziel ist es, dass Du und Dein Hund zu einem Team werdet und Ihr alle Anforderungen Eures gemeinsamen Lebens meistert!

Lass uns mit dem Training beginnen!

Anne

Anne hält bei uns im Büro die Stellung und hält mir den Rücken frei, während ich in den Trainingsstunden bin.

Wenn Du Termine vereinbaren möchtest oder Fragen zu Terminen, Treffpunkten, Kursen oder
Veranstaltungen hast, ist Anne Deine Ansprechpartnerin, die Dir mit Rat und Tat zur Seite steht.

So kannst Du Anne erreichen: 

Bitte beachte, dass die Bürozeiten aktuell geändert sind:

Birthe

Birthe lebt mit ihrem Mann und ihren Hunden, Katzen, Pferden und Schafen in Erkelenz.
Die Rasse Großspitze hat es Birthe so angetan, dass sie sie auch selbst züchtet. Mit ihren Hunden Benja, Askina und Seppi ist sie bereits seit einigen Jahren in der Beziehungskiste Hundeschule beim Training dabei.

Birthe hat die Ausbildung zum Tellington TTouch® Coach für Hunde, Katzen und Kleintiere Anfang 2018 erfolgreich abgeschlossen.
Im Jahr 2019 hat sie die Weiterbildung zum Tellington TTouch® Practitioner 1 begonnen. 

Die Tellington TTouch Methode fördert ein entspanntes und vertrauensvolles Miteinander zwischen Tier und Mensch und ist in vielerlei Hinsicht eine tolle Unterstützung und Ergänzung zu meiner Trainingsarbeit mit den Hunden. 

Aus diesem Grund haben Birthe und ich beschlossen, unsere Arbeit miteinander zu verbinden und uns gegenseitig zu unterstützen.

Mehr über Birthes Arbeit kannst Du hier erfahren: Pfotenvertrauen

Hier könnte Dein Name stehen

Die Beziehungskiste wächst. Deshalb sind wir auf der Suche nach netten Menschen, die mit uns wachsen möchten.
Die Tätigkeit wird zunächst auf 450-Euro- oder auf Honorar-Basis angeboten
Du hast bereits als HundetrainerIn gearbeitet, bist HundetrainerIn oder hast gerade eine Ausbildung zur Hundetrainerin abgeschlossen und möchtest jetzt loslegen?

Wir suchen:

TrainerIn für den Bereich Erziehung und Welpen

Für unsere Welpen und Junghunde sowie den gesamen Bereiche der Grunderziehung für einen entspannten Alltag mit Hund suchen wir Unterstützung.
Du solltest eine Ausbildung im Bereich Hundetraining haben und Dich mit dem Trainingsansatz der Beziehungskiste identifizieren können.

TrainerIn Mantrailing

Der Bereich Mantrailing umfasst einen großen Teil unseres Angebotes. Gerne möchte ich das Angebot hier noch erweitern und suche deshalb eine TrainerIn, die eigene Mantrailing-Gruppen übernimmt.
Du solltest Erfahrung im Bereich Mantrailing, sowie eine Ausbildung als Hundetrainerin haben und Dich mit dem Trainingsansatz der Beziehungskiste identifizieren können. 

VerhaltensberaterIn für das Einzelcoaching
Für den Bereich Verhaltensberatung suchen wir Unterstützung für das Einzelcoaching. Du solltest eine Ausbildung zur VerhaltensberaterIn oder HundetrainerIn haben. 

Ausbildung zur Hundetrainerin

Du bist noch keine HundetrainerIn, aber Du möchtest gerne in diesem Bereich arbeiten? Du möchtest gerne andere Menschen anleiten und ihnen dabei helfen, mit ihren Hunden harmonischer und zufriedener zusammenzuleben?

Ich biete Dir die Möglichkeit, Dich bei mir zur HundetrainerIn aus- und weiterzubilden mit dem Ziel, als Angestellte (450-Euro-Basis) in der Beziehungskiste Hundeschule eigene Trainingsgruppen zu leiten.

Die Beziehungskiste Hundeschule arbeitet nach einer klaren Trainingsphilosophie. Mir ist ein freundlicher und wertschätzender Umgang mit Hund und Mensch sehr wichtig. Außerdem lege ich Wert darauf, das moderne Hundetraining zu vertreten und basierend auf dem Wissen und den Erkenntnissen aus der Hundeforschung zu arbeiten.

Diese Einstellung und das notwendige Wissen sollen auch alle Mitarbeiter der Beziehungskiste Hundeschule zeigen.

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, Menschen, die Interesse an der Tätigkeit als HundetrainerIn haben, die gerne Gruppen anleiten und ihr Wissen weitervermitteln möchten, intern bei mir in der Hundeschule in Form einer Ausbildung auf die Tätigkeit als HundetrainerIn in meiner Hundeschule vorzubereiten.

Die Ausbildung ist kostenpflichtig und besteht aus mehreren Modulen. Innerhalb der einzelnen Module erhältst du Einblick in den Alltag und Ablauf der Hundeschule, nimmst an Trainingsstunden teil, lernst diese zu planen und vorzubereiten. Du lernst außerdem alles, was an Wissen notwendig ist, um mit Menschen und ihren Hunden zu arbeiten.
Im Verlauf der Ausbildung hast Du die Möglichkeit, Dich auf einen Trainingsbereich zu spezialisieren und bereitest Dich darauf vor, im Anschluss an die Ausbildung eigenständig Kurse in diesem Bereich anzubieten.

Du solltest Interesse an der Arbeit mit Hunden und mit Menschen haben und die Möglichkeit haben, ca. 5-7 Stunden in der Woche in die Ausbildung zu investieren. Die Bereitschaft, sich in die Thematik intensiv einzuarbeiten und sich stetig weiterzubilden sollte ebenso vorhanden sein, wie das Ziel, dauerhaft einige Stunden in der Woche als Hundetrainerin zu arbeiten.

Das Ziel der Ausbildung ist eine langfristige Tätigkeit als HundetrainerIn auf 450-Euro-Basis oder in Teilzeit bei der Beziehungskiste Hundeschule.

Du hast Interesse daran, Dich als HundetrainerIn auszubilden und in diesem Bereich nebenberuflich zu arbeiten und möchtest mehr erfahren? Dann melde Dich bei mir!